Erstkommunion

Kommunion in Husen 2021

Sonntag, den 13. Juni 2021

Auch in diesem Jahr war  durch Corona noch alles anders. Die Anzahl der Gottesdienstbesucher war  begrenzt, und die Aktivitten der Kommunionkinder fanden unter Einhaltung der  Hygienevorschriften und Sicherheitsabstnden  statt.

                             "Fest wie ein Baum soll unser Glaube sein "

lautete  das Thema zu dem unsere Kommunionkinder am 13.06.21 um 9.30h und um 11.00h zu je sechs KIndern zur Erstkommunion gehen durften.


Nach einer verkrzten und eingeschrnkten Vorbereitung empfingen insgesamt 12 Kinder aus unserer Gemeinde zum ersten Mal den Leib Christi im Rahmen zweier , trotz Corona, frhliche Festgottesdienste. Es ist uns gelungen die Kinder und Jesus in den Mittelpunkt zu stellen. Die Kommunionkinder waren sich der besonderen Bedeutung dieses Tages sehr bewusst. Bei strahlendem Sonnenschein zogen sie feierlich  mit gengend Abstand ,in festlicher Kleidung zusammen  mit Herrn Pastor Orlowski, zwei  Messdienern  in einer kleinen  Prozession  in die Kirche ein. Es ging durch die festlich zum Thema passend geschmckte Kirche zum  Altar. Hier begrte Herr Pastor Orlowski  die Festgste .

Mit Andacht und Spannung feierten  die Kommunionkinder  den Gottesdienst konzentriert und aktiv mit. So trugen einzelne Kinder  passend zum Thema die Kyrie und  Gebete unter Einhaltung der Hygienevorschriften vor. Beim Sprechspiel wurde anhand von  Bildern mit verschiedenen Bumen deutlich , warum  man einen  Baum mit dem Leben und unserem Glauben vergleichen kann.

Drei  Kinder brachten zur Gabenbereitung zu dem Lied “ Wir decken den Tisch“ die Gaben  zum Altar.

Der feierliche Gottesdienst wurde  musikalisch begleitet von unserer Organistin Christine Katherund drei Sngerinnen aus unserem Chor

 Mit dem Schlusslied fllt die letzte Nervositt von den Kinder ab und sie freuen sich auf den zweiten groen Teil ihrer Erstkommunion – die Feier im Kreise ihrer Familie und natrlich auf die Geschenke!

Am Montag, 14.06.21 um 10.00h fanden sich die Kommunionkinder mit ihren Angehrigen noch einmal zur Dankandacht in der Kirche ein .

 Dankeschn an alle, die die Kinder trotz Corona und somit  im Rahmen der Mglichkeiten auf ihrem Weg vorbereitet, gesttzt und begleitet haben. Hier seien vor allen Dingen die Katechetinnen genannt sowie die anderen  Eltern und allen die hinter den Kulissen zum Gelingen der Feier beigetragen haben. DANKE

Ein besonderes Dankeschn auch an Frau Sommer und Frau Zeh, die wie in jedem Jahr Bilder vor , whrend und nach dem Festgottesdienst gemacht haben. DANKE

Den Kindern wnschen wir auf ihren weiteren Lebens-  und Glaubensweg , alles Gute, Gottes Segen , den Mut zu glauben und  liebe Menschen die sie begleiten .

G.Stve