Archiv

Rückblick: Zu Hause Alt werden

Am Dienstagabend lud die Kolpingfamilie Dortmund- Husen zur Informationsveranstaltung „Zu Hause alt werden“ in das Canisiushaus in Dortmund- Husen ein. Diplom Ingenieur Detlef Kraas klärte die Teilnehmer im ersten Schritt über das Pflegestärkungsgesetz auf. Gleichzeitig erläuterte er wie sich die Pflegestufen zusammensetzen, welche alternativen Förderprogramme existieren und welche Förderansprüche aus ihnen abgeleitet werden können.

Im Zweiten Schritt wurden praktische Beispiele für altersgerechte und geförderte Umbaumaßnahmen gezeigt. Besonders deutlich wurde aber auch erklärt, welche Fehler häufig bei Umbaumaßnahmen gemacht werden.

Am Ende gab es noch eine Fragerunde für alles was unklar geblieben war. Der Informationsabend wurde gut angenommen und jeder konnte seine persönlichen Anliegen klären. Wer noch Fragen zu dem Thema hat kann sich unter www.wohnraumberatung-nrw.de erkundigen.